WM-Historie afrikanischer Teams

In der WM-Geschichte haben bisher insgesamt 13 afrikanische Nationen die Qualifikation zum Endturnier geschafft. Erster afrikanischer Teilnehmer war Ägypten bereits 1934. Rekordteilnehmer ist Kamerun. Das beste Ergebnis eines afrikanischen Teams war bisher das Viertelfinale. Dies schafften Kamerun (1990), Senegal (2002) und Ghana (2010).

7. Teilnahmen: Kamerun (1982, 1990, 1994, 1998, 2002, 2010, 2014)
6. Teilnahmen: Nigeria(1994, 1998, 2002, 2010, 2014, 2018)
5. Teilnahmen: Algerien (1982, 1986, 2010, 2014, 2018), Tunesien (1978, 1998, 2002, 2006, 2018), Marokko (1970, 1986, 1994, 1998, 2014)
3. Teilnahmen: Elfenbeinküste(2006, 2010, 2014), Ghana (2006, 2010, 2014), Südafrika (1998, 2002, 2010), Ägypten (1934, 1990, 2018)
2. Teilnahmen: Senegal (2002, 2018)
1. Teilnahme: Angola (2006), Togo (2006), Zaire (DR Kongo) (1974)

Ewige Tabelle:

PlatzLandSpieleSUNToreDiff.Punkte
1Nigeria20631123:30-721
2Kamerun23471218:43-2519
3Ghana1243513:16-315
4Senegal833211:10012
5Algerien1333713:19-612
6Marokko1625814:22-811
7Elfenbeinküste931513:14-110
8Südafrika924311:16-510
9Tunesien1524913:25-1210
10Angola30211:2-12
11Ägypten70255:12-72
12Togo30031:6-50
13Zaire/DR.Kongo30030:14-140

Alle Spiele sind nach der 3-Punkte-Regel und nach 90 bzw. 120 Minuten gewertet.

 

Afrikanischer Rekordtorschütze bei der WM:

6. Tore Asamoah Gyan (2006, 2010, 2014)

 

Alle Spiele afrikanischer Mannschaften bei den bisherigen Weltmeisterschaften:

2018 in Russland
15.06.2018 Gruppe A: Ägypten – Uruguay 0:1 (0:0)
15.06.2018 Gruppe B: Marokko – Iran 0:1 (0:0)
16.06.2018 Gruppe D: Kroatien – Nigeria 2:0 (1:0)
18.06.2018 Gruppe G: Tunesien – England 1:2 (1:1)
19.06.2018 Gruppe H: Polen – Senegal 1:2 (0:1)
19.06.2018 Gruppe A: Russland – Ägypten 3:1 (0:0)
20.06.2018 Gruppe B: Portugal – Marokko 1:0 (1:0)
22.06.2018 Gruppe D: Nigeria – Island 2:0 (0:0)
23.06.2018 Gruppe G: Belgien – Tunesien 5:2 (3:1)
24.06.2018 Gruppe H: Japan – Senegal 2:2 (1:1)
25.06.2018 Gruppe A: Saudi-Arabien – Ägypten 2:1 (1:1)
25.06.2018 Gruppe B: Spanien – Marokko 2:2 (1:1)
26.06.2018 Gruppe D: Nigeria – Argentinien 1:2 (0:1)
28.06.2018 Gruppe G: Panama – Tunesien 1:2 (1:0)
28.06.2018 Gruppe H: Senegal – Kolumbien 0:1 (0:0)

2014 in Brasilien
13.06.2014 Gruppe A: Mexiko – Kamerun 1-0 (0-0)
15.06.2014 Gruppe C: Elfenbeinküste – Japan 2-1 (0-1)
16.06.2014 Gruppe F: Iran – Nigeria 0-0
16.06.2014 Gruppe G: USA – Ghana 2-1 (1-0)
17.06.2014 Gruppe H: Belgien – Algerien 2-1 (0-1)
18.06.2014 Gruppe A: Kamerun – Kroatien 0-4 (0-1)
19.06.2014 Gruppe C: Kolumbien – Elfenbeinküste 2-1 (0-0)
21.06.2014 Gruppe G: Deutschland – Ghana 2-2 (0-0)
21.06.2014 Gruppe F: Nigeria – Bosnien-Herzegowina 1-0 (0-0)
22.06.2014 Gruppe H: Südkorea – Algerien 2-4 (0-3)
23.06.2014 Gruppe A: Kamerun – Brasilien 1-4 (1-2)
24.06.2014 Gruppe C: Griechenland – Elfenbeinküste 2-1 (1-0)
25.06.2014 Gruppe F: Nigeria – Argentinien 2-3 (1-2)
26.06.2014 Gruppe G: Portugal – Ghana 2-1 (1-0)
26.06.2014 Gruppe H: Algerien – Russland 1-1 (0-1)
30.06.2014 Achtelfinale: Frankreich – Nigeria 2-0 (0-0)
30.06.2014 Achtelfinale: Deutschland – Algerien 2-1 n.V. (0-0, 0-0)

2010 in Südafrika
11.06.2010 Gruppe A: Südafrika – Mexiko 1-1 (0-0)
12.06.2010 Gruppe B: Argentinien – Nigeria 1-0 (1-0)
13.06.2010 Gruppe C: Slowenien – Algerien 1-0 (0-0)
13.06.2010 Gruppe D: Serbien – Ghana 0-1 (0-0)
14.06.2010 Gruppe E: Japan – Kamerun 1-0 (1-0)
15.06.2010 Gruppe G: Elfenbeinküste- Portugal 0-0
16.06.2010 Gruppe A: Südafrika – Uruguay 0-3 (0-1)
17.06.2010 Gruppe B: Griechenland – Nigeria 2-1 (1-1)
18.06.2010 Gruppe C: England – Algerien 0-0
19.06.2010 Gruppe D: Ghana – Australien 1-1 (1-1)
19.06.2010 Gruppe E: Kamerun – Dänemark 1-2 (1-1)
20.06.2010 Gruppe G: Brasilien – Elfenbeinküste 3-1 (1-0)
22.06.2010 Gruppe A: Frankreich – Südafrika 1-2 (0-2)
22.06.2010 Gruppe B: Südkorea – Nigeria 2-2 (1-1)
23.06.2010 Gruppe C: USA – Algerien 1-0 (0-0)
23.06.2010 Gruppe D: Deutschland – Ghana 1-0 (0-0)
24.06.2010 Gruppe E: Niederlande – Kamerun 2-1 (1-0)
25.06.2010 Gruppe G: Elfenbeinküste – Nordkorea 3-0 (2-0)
26.06.2010 Achtelfinale: USA – Ghana 1-2 n.V. (0-1, 1-1)
02.07.2010 Viertelfinale: Uruguay – Ghana 4-2 i.E. (0-1, 1-1, 1-1)

2006 in Deutschland
10.06.2006 Gruppe C: Argentinien – Elfenbeinküste 2-1 (2-0)
11.06.2006 Gruppe D: Angola – Portugal 0-1 (0-1)
12.06.2006 Gruppe E: Italien – Ghana 2-0 (1-0)
13.06.2006 Gruppe G: Südkorea – Togo 2-1 (0-1)
14.06.2006 Gruppe H: Saudi Arabien – Tunesien 2-2 (0-1)
16.06.2006 Gruppe C: Niederlande – Elfenbeinküste 2-1 (2-1)
16.06.2006 Gruppe D: Angola – Mexico 0-0
17.06.2006 Gruppe E: Tschechische Republik – Ghana 0-2 (0-1)
19.06.2006 Gruppe G: Togo – Schweiz 0-2 (0-1)
19.06.2006 Gruppe H: Spanien – Tunesien 3-1 (0-1)
21.06.2006 Gruppe C: Elfenbeinküste – Serbien / Montenegro 3-2 (1-2)
21.06.2006 Gruppe D: Iran – Angola 1-1 (0-0)
22.06.2006 Gruppe E: Ghana – USA 2-1 (2-1)
23.06.2006 Gruppe G: Togo – Frankreich 0-2 (0-0)
23.06.2006 Gruppe H: Ukraine – Tunesien 1-0 (0-0)
27.06.2006 Achtelfinale: Brasilien – Ghana 3-0 (2-0)

2002 in Japan und Südkorea
31.05.2002 Gruppe A: Frankreich – Senegal 0-1 (0-1)
01.06.2002 Gruppe E: Irland – Kamerun 1-1 (0-1)
02.06.2002 Gruppe B: Paraguay – Südafrika 2-2 (1-0)
02.06.2002 Gruppe F: Argentinien – Nigeria 1-0 (0-0)
05.06.2002 Gruppe H: Russland – Tunesien 2-0 (0-0)
06.06.2002 Gruppe A: Dänemark – Senegal 1-1 (1-0)
06.06.2002 Gruppe E: Kamerum – Saudi Arabien 1-0 (0-0)
07.06.2002 Gruppe F: Schweden – Nigeria 2-1 (1-1)
08.06.2002 Gruppe B: Südafrika – Slowenien 1-0 (1-0)
10.06.2002 Gruppe H: Tunesien – Belgien 1-1 (1-1)
11.06.2002 Gruppe A: Senegal – Uruguay 3-3 (3-0)
11.06.2002 Gruppe E: Kamerun – Deutschland 0-2 (0-0)
12.06.2002 Gruppe B: Südafrika – Spanien 2-3 (1-2)
12.06.2002 Gruppe F: Nigeria – England 0-0
14.06.2002 Gruppe H: Tunesien – Japan 0-2 (0-0)
16.06.2002 Achtelfinale: Schweden – Senegal 1-2 n.V. (1-1, 1-1)
22.06.2002 Viertelfinale: Senegal – Türkei 0-1 n.V. (0-0)

1998 in Frankreich
10.06.1998 Gruppe A: Marokko – Norwegen 2-2 (1-1)
11.06.1998 Gruppe B: Kamerun – Österreich 1-1 (0-0)
12.06.1998 Gruppe C: Frankreich – Südfrika 3-0 (1-0)
13.06.1998 Gruppe D: Spanien – Nigeria 2-3 (1-1)
15.06.1998 Gruppe G: England – Tunesien 2-0 (1-0)
16.06.1998 Gruppe A: Brasilien – Marokko 3-0 (2-0)
17.06.1998 Gruppe B: Italien – Kamerun 3-0 (1-0)
18.06.1998 Gruppe C: Südafrika – Dänemark 1-1 (0-1)
19.06.1998 Gruppe D: Nigeria – Bulgarien 1-0 (1-0)
22.06.1998 Gruppe G: Kolumbien – Tunesien 1-0 (0-0)
23.06.1998 Gruppe A: Schottland – Marokko 0-3 (0-1)
23.06.1998 Gruppe B: Kamerun – Chile 1-1 (0-1)
24.06.1998 Gruppe C: Südafrika – Saudi Arabien 2-2 (1-1)
24.06.1998 Gruppe D: Nigeria – Paraguay 1-3 (1-1)
26.06.1998 Gruppe G: Tunesien – Rumänien 1-1 (1-0)
28.06.1998 Achtelfinale: Nigeria – Dänemark 1-4 (0-2)

1994 in den USA
19.06.1994 Gruppe B: Kamerun – Schweden 2-2 (1-1)
19.06.1994 Gruppe F: Belgien – Marokko 1-0 (1-0)
21.06.1994 Gruppe D: Nigeria – Bulgarien 3-0 (2-0)
24.06.1994 Gruppe B: Brasilien – Kamerun 3-0 (1-0)
25.06.1994 Gruppe D: Argentinien – Nigeria 2-1 (2-1)
25.06.1994 Gruppe F: Saudi Arabien – Marokko 2-1 (2-1)
28.06.1994 Gruppe B: Russland – Kamerun 6-1 (3-0)
29.06.1994 Gruppe F: Marokko – Niederlande 1-2 (0-1)
30.06.1994 Gruppe D: Griechenland – Nigeria 0-2 (0-1)
05.07.1994 Achtelfinale: Nigeria – Italien 1-2 n.V. (1-1, 1-0)

1990 in Italien
08.06.1990 Gruppe B: Argentinien – Kamerun 0-1 (0-0)
12.06.1990 Gruppe F: Niederlande – Ägypten 1-1 (0-0)
14.06.1990 Gruppe B: Kamerun – Rumänien 2-1 (0-0)
17.06.1990 Gruppe F: Irland – Ägypten 0-0
18.06.1990 Gruppe B: Kamerun – Sowjetunion 0-4 (0-2)
21.06.1990 Gruppe F: England – Ägypten 1-0 (0-0)
23.06.1990 Achtelfinale: Kamerun – Kolumbien 2-1 n.V. (0-0)
01.07.1990 Viertelfinale: England – Kamerun 3-2 n.V. (2-2, 1-0)

1986 in Mexico
02.06.1986 Gruppe F: Marokko – Polen 0-0
03.06.1986 Gruppe D: Algerien – Nordirland 1-1 (0-1)
06.06.1986 Gruppe F: Marokko – England 0-0
06.06.1986 Gruppe D: Brasilien – Algerien 1-0 (0-0)
11.06.1986 Gruppe F: Portugal – Marokko 1-3 (0-2)
12.06.1986 Gruppe D: Algerien – Spanien 0-3 (0-1)
17.06.1986 Achtelfinale: Marokko – BR Deutschland 0-1 (0-0)

1982 in Spanien
15.06.1982 Gruppe 1: Peru – Kamerun 0-0
16.06.1982 Gruppe 2: BR Deutschland – Algerien 1-2 (0-0)
19.06.1982 Gruppe 1: Polen – Kamerun 0-0
21.06.1982 Gruppe 2: Algerien – Österreich 0-2 (0-0)
23.06.1982 Gruppe 1: Italien – Kamerun 1-1 (0-0)
24.06.1982 Gruppe 2: Algerien – Chile 3-2 (3-0)

>> Artikel: WM 1982: Die Schande von Gijon

1978 in Argentinien
02.06.1978 Gruppe 2: Tunesien – Mexico 3-1 (0-1)
06.06.1978 Gruppe 2: Polen – Tunesien 1-0 (1-0)
10.06.1978 Gruppe 2: BR Deutschland – Tunesien 0-0

1974 in Deutschland
14.06.1974 Gruppe 2: Zaire – Schottland 0-2 (0-2)
18.06.1974 Gruppe 2: Jugoslawien – Zaire 9-0 (6-0)
22.06.1974 Gruppe 2: Zaire – Brasilien 0-3 (0-1)

1970 in Mexico
03.06.1970 Gruppe 4: BR Deutschland – Marokko 2-1 (0-1)
06.06.1970 Gruppe 4: Peru – Marokko 3-0 (0-0)
11.06.1970 Gruppe 4: Bulgarien – Marokko 1-1 (1-0)

1934 in Italien
27.05.1934 Qualifikationsrunde: Ungarn – Ägypten 4-2 (2-2)