Afrika Cup 1972

Austragungsort: Kamerun (23.Februar bis 5. März)

Sieger: VR. Kongo (1. Titel)

Bester Spieler: Francois M’Pelé (VR. Kongo)

Torschützenkönig: Fantamady Keita (Mali) mit 5 Toren

Gruppe A:

Kamerun – Kenia 2:1

Mali – Togo 3:3

Kamerun – Togo 2:0

Kenia – Mali 1:1

Togo –  Kenia 1:1

Mali – Kamerun 1:1

PlatzLandTorePunkte
1. Kamerun5:25:1
2. Mali5:53:3
3. Kenia 3:42:4
4. Togo4:62:4

Gruppe B:

VR Kongo – Marokko 1:1

Sudan – Zaire 1:1

Marokko – Sudan 1:1

Zaire – VR Kongo 2:0

VR Kongo – Sudan 4:2

Marokko –  Zaire 1:1

PlatzLandTorePunkte
1. Zaire4:24:2
2. VR Kongo5:53:3
3. Marokko3:33:3
4. Sudan4:62:4

Halbfinale:

Kamerun –  VR. Kongo 0:1

Zaire – Mali 3:4 n.V.

Spiel um Platz 3:

Kamerun –  Zaire 5:2

Finale:

VR Kongo – Mali 3:2

> weiter zu Afrika-Cup 1974

> alle Turniere im Überblick