Titelverteidiger Kamerun mit souveränem Start

Bis zum Turnierstart wusste niemand so richtig, wo der Titelverteidiger aus Kamerun mit Coach Clarence Seedorf aktuell steht. Nach dem ersten Spiel herrscht mehr Klarheit: Mit Kamerun ist bei diesem Afrika-Cup sicherlich zu rechnen. Die „Unzähmbaren Löwen“ bezwangen Guinea-Bissau souverän mit 2:0. Die Tore erzielten Innenverteidiger Yaya Banana per Kopf nach Ecke (66. Minute) und Stephane Bahoken (69. Minute), der erst zwei Minuten zuvor eingewechselt wurde und von einem Flipperball im Strafraum profitierte. Nur einen Wehrmutstropfen gab es aus kamerunischer Sicht. Ex-Schalker und aktueller PSG-Profi Eric Maxim Choupo-Moting verletzte sich und musste in der 79. Minute ausgewechselt werden. Es ist zu hoffen, dass es sich um keine schlimme Verletzung handelt und der Angreifer das Turnier fortsetzen kann.

Please follow and like us: