CAF Champions League: Nordafrika dominiert Halbfinale


Für das Halbfinale der CAF Champions League sind gleich drei Mannschaften aus Nordafrika qualifiziert. Nachdem sich Rekordsieger Al-Ahly Kairo im Viertelfinalhinspiel gegen AC Horoya aus Guinea noch schwer tat und nicht über ein 0:0 hinauskam, feierten die Ägypter im Rückspiel vor heimischen Publikum einen souveränen 4:0-Sieg. ES Setif aus Algerien eliminierte Titelverteidiger Wydad Casablanca aus Marokko (1:0, 0:0).. Und Ésperance Tunis setzte sich im tunesischen Derby gegen Étoile Sportive du Sahel durch (2:1, 1:0). Die einzige Mannschaft aus Schwarzafrika im Halbfinale ist Primeiro de Agosto aus Angola. Im Viertelfinale schossen sie mit TP Mazembe aus DR Kongo einen der großen Favoriten aus (0:0, 1:1). Im Halbfinale (2./23. Oktober) treffen die Angolaner nun auf Ésperance Tunis. Al-Ahly Kairo und ES Setif bilden die zweite Paarung.

hier gibt’s die gesamte zur CAF Champions-League-Saison 2018 im Überblick.



Please follow and like us: