Gruppe E – WM-2014-Qualifikation

[standings league_id=34 template=extend logo=true]
Das Spiel Niger – Gabun vom 3. Juni 2012 wird nachträglich mit 3-0 für Niger gewertet (ursprünglich 0-0), da Gabun einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat. Das Spiel Burkina Faso – Kongo vom 2. Juni 2012 wird ebenfalls nachträglich mit 0-3 gewertet (ursprünglich 0-0), da Burkina Faso ebenfalls einen nicht berechtigten Spieler eingesetzt hat.

Der Gruppensieger qualifiziert sich für die Play-off-Runde. Bei Punktgleichheit mehrerer Teams entscheidet erst die Tordifferenz, dann die höhere Anzahl der geschossenen Tore oder anschließend der direkte Vergleich der beteiligten Teams.

Anzeige

[matches league_id=34 mode=all]

[crosstable league_id=34 mode=embed]

WEITEREWM2014