Ägypten neuer Gastgeber des Afrika-Cups 2019

Ägypten ist neuer Ausrichter des Afrika-Cups 2019. Nachdem das Turnier Kamerun wegen mangelender Infrastruktur und Sicherheit entzogen wurde, hatte sich das nordafrikanische Land für die Austragung beworben. Ägypten ist mit sieben Titeln Rekordmeister des Afrika-Cups. Letzter Titelgewinn war 2010. Das Turnier wird vom 15. Juni bis zum 13. Juli ausgetragen.

Breaking: Kamerun wird Afrika-Cup entzogen

Der Afrika-Cup im Sommer 2019 wird nicht wie geplant in Kamerun stattfinden. Dem zentralafrikanischen Land wurde das Kontinentalturnier vom afrikanischen Fußballverband CAF entzogen, weil es rund sechs Monate vor Turnierstart strukturell noch längst nicht so weit ist, wie es hätte sein sollen. Zudem gibt es Bedenken bezüglich der Sicherheit. Bis…

Afrika-Cup-Quali: Ägypten gewinnt Prestigeduell gegen Tunesien

Sowohl Tunesien und Ägypten sind für den Afrika-Cup bereits qualifiziert, dennoch nahmen beide Teams das sportlich-bedeutungslose Spiel zu hundert Prozent an. Besonders die ägyptischen Nationalspieler, die bei Al-Ahly Kairo unter Vertrag stehen, waren heiß, hatten sie doch vor wenigen Tagen im Finale der CAF Champions League gegen den tunesischen Vertreter…

Follow by Email
Facebook
Facebook
Twitter